Volksabstimmungen

Nein zur radikalen Zersiedelungsinitiative

Bei Annahme der Initiative wäre der Bau von Einfamilienhäusern kaum mehr möglich. Für junge Familien bliebe das Eigenheim lediglich ein Traum.

Politik – Am 10. Februar 2019 stimmt die Schweiz über die Zersiedelungsinitiative ab. Der HEV Schweiz lehnt die Initiative klar ab. Das revidierte Raumplanungsgesetz erfüllt die Forderungen der...

Radikale Zersiedelungsinitiative ist schädlich

Nein zur radikalen Zersiedelungsinitiative

Darum geht es: Die Initianten verlangen eine nach innen gerichtete Siedlungsentwicklung sowie einen vollständigen Einzonungsstopp. In Zukunft sollen Bauzonen nur noch geschaffen werden können, wenn an...

Nein zur Initiative für Ernährungssouveränität

Kulturlandschutz – Am 23. September 2018 entscheidet die Schweizer Stimmbevölkerung über die Initiative «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle». Die Initianten verlangen...

«Es könnten kaum noch Bauflächen für Wohneigentum geschaffen werden»

Das Kulturland ist bereits heute ausreichend geschützt. Deshalb setzt sich der HEV Schweiz für ein Nein am 23. September ein.

Politik – Am 23. September 2018 stimmt die Schweiz über die Initiative «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle» ab. Warum die Initiative auch für Hauseigentümer relevant ist,...